Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

Navigieren / suchen

  • Markt

    Während des letzten Jahrzehnts haben sich die Golfstaaten als einflussreiche globale Akteure positioniert. Außergewöhnlich hohe Wachstumsraten und ein auf die Bedürfnisse der internationalen Wirtschaft ausgerichtetes Geschäftsklima machen die Golfregion zu den interessantesten Investitionsstandorten der Welt. mehr ...

  • Strategie

    Durch die strategische Partnerschaft mit der Terra Nex-Gruppe hat die MEBS GmbH ein starkes Standbein in der Middle East-Region. Die Zusammenarbeit mit dem äußerst erfolgreichen und regional vernetzten Assetmanager ermöglicht lukrative Investments, die attraktive Renditen mit hohen Sicherheiten kombinieren. mehr ...

  • Leistungen

    Die Produktpalette des 2008 gegründeten Emissionshauses umfasst Publikumsfonds, Private Placements und Direktinvestments sowohl für private als auch für professionelle Anleger. Über die MEBS-Fonds können sich deutsche Anleger an Middle East-Investments beteiligen, die sonst lokalen Investoren vorbehalten bleiben. mehr ...

MEBS-Risikovermeidungs-Strategien

Die vielfältigen positiven und zustimmenden Reaktionen auf unsere MEBS-News vom 31. Januar 2014 haben uns sehr gefreut – vielen Dank! Die aktuellen Verfahren gegen die Deutsche Bank wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung, wegen Bestechung und Korruption, wegen Manipulation beim Libor-Zinssatz und im Goldmarkt sowie mit Währungen, wegen fragwürdiger US-Hypothekengeschäfte und last but not least wegen Steuer- und Prozessbetrugs, erschüttert das Vertrauen in die Banken in ihren Grundfesten. Allein die Rückstellungen der Deutsche Bank AG für Rechtsstreitigkeiten betragen über 4,0 Milliarden Euro. Wo bleibt die Glaubwürdigkeit, wem kann man noch sein Geld anvertrauen? Der Bitte vieler MEBS-Interessenten nachkommend, erklären wir gerne die Risikovermeidungs-Strategien der MEBS-Fonds. mehr …

Alle fürchten Risiken, MEBS (ver)meidet sie

Drei Billionen Euro betragen laut IWF (Internationaler Währungsfonds) die globalen Verluste der Finanz- und Wirtschaftskrise, die keineswegs als überstanden gelten kann. Grundlegende Kursänderungen der Banken, die mit unseren Steuern gerettet wurden, sind nicht zu erkennen. Die verantwortlichen Top-Manager befinden sich auf freiem Fuß, nicht selten mit Millionenabfindungen lediglich aus dem Fokus der Öffentlichkeit genommen. Fazit: Es bestehen für Anleger auch weiterhin nicht unerhebliche Investitions-Risiken. Die Antwort des Gesetzgebers, der die Anleger umfassend schützen wollte: Im Rahmen der Anlage-Beratung muss jetzt der Berater – gesetzlich verpflichtend – die Risikofähigkeit und Risikobereitschaft seines Kunden ermitteln. Genaue Definitionen des Gesetzgebers gibt es dazu allerdings nicht. mehr …

Auch 2014 wird ein gutes MEBS-Jahr

Seit einigen Jahren schrumpft der Markt für unternehmerische Beteiligungen (geschlossene Investmentvermögen) zusehends. Verantwortlich dafür ist vor allem die Finanz- und Wirtschaftskrise, ausgelöst durch das skrupellose Verhalten vieler Banken, deren Überleben wir als Steuerzahler schließlich ermöglicht haben. Viel geändert hat sich danach allerdings nicht! Folge: Anleger sind verunsichert und haben den Glauben und das Vertrauen in Finanzanlagen zunehmend verloren. Gesucht werden händeringend zuverlässige, solide Renditen bei niedrigen Anlagerisiken. MEBS-Fonds befriedigen exakt diese verständlichen Wünsche der Anleger. mehr …